Gerrys SchreibBlog(gade)

über das Schreiben

Astronomie im Internet

Was Google Maps für die Erde ist, ist Google Sky für den Weltraum: eine zoombare Karte des Nachthimmels, mit anklickbaren Himmelsobjekten. Google hat auch noch den Mond und den Mars im Angebot. Microsofts Alternative Worldwide Telescope benötigt Silverlight und enthält geführte Touren durch das Universum. Ebenso zoombar ist Sky-Map, bei dem auch aktuelle Objekte wie Kometen eingefügt werden.

Aktuelle Astro-Neuigkeiten, bevorstehende Himmelsereignisse und schöne Astro-Fotos findet man auf der Seite der oberösterreichischen Sternwarte Gahberg. Das Bradford Robotic Telescope, das man auch aus der Ferne für Aufnahmen mieten kann, besitzt ebenfalls eine schöne Galerie mit Astro-Fotos, dito Hubblesite mit den schönsten Fotos des Weltraumteleskops (auch als Wallpaper herunterladbar). Die Sichtbarkeitsdaten vieler Satelliten und auch der ISS bietet die Seite Heavens Above (Achtung: vorher unter Configuration die eigene Position eingeben!).

Eine der vielen Sites der NASA zeigt schön aktuelle Forschungen. Oder wie wäre es mit dem Wettbewerb „Astrofotograf des Jahres“? Und wem das alles nicht reicht, der findet hier noch zig weitere Sites – oder mit Stellarium gleich ein ganzes virtuelles Planetarium.

21. Sep 2013 Posted by | Internet, Weltraum | Hinterlasse einen Kommentar

Sternenfaust 187 – Fanal der blauen Sonne

Sternenfaust 187Mein neuer Sternenfaust-Band „Fanal der blauen Sonne“ mit der Nummer 187, den ich zusammen mit Dennis Mathiak geschrieben habe, ist ab dem 3. April im Handel erhältlich.

Zitat aus der offiziellen Heftvorschau des Bastei-Verlags:

Navigatorin Joelle Sobritzky entdeckt ein seltsames Leuchtfeuer im HD-Raum. Der Weg führt zum zweiten Planeten des Fanal-Systems, bei dessen Sonne es sich um einen Blue Straggler handelt. Visionen drängen Joelle immer mehr dazu, auf dem Fanal der blauen Sonne nach einem weiteren Akoluthorum zu suchen. Dort allerdings geraten sie und das Außenteam in eine lebensgefährliche Situation.

Hammerstark ist diesmal auch das Titelbild von Arndt Drechsler. Ich finde, es fängt die Energie eines Blue Stragglers so richtig ein. Und natürlich sieht die STERNENFAUST III vor diesem Phänomen super aus.

Bleibt mir nur zu hoffen, dass euch der Roman – mein mittlerweile fünfter im Sternenfaust-Universum – gefällt!

22. Mrz 2012 Posted by | Schreiben, Science Fiction, Sternenfaust, Weltraum | , | Hinterlasse einen Kommentar

Tomorrow and Today

„Tomorrow and Today“ – ein cooles Science Fiction-Musikvideo von Ginger Redcliff, geboren in London und wohnhaft in München:

4. Sep 2011 Posted by | Science Fiction, Weltraum | Hinterlasse einen Kommentar

Was wäre, wenn die Erde Ringe wie der Saturn hätte…

…hat sich Roy Prol gedacht und die folgende Animation erstellt. Coole Idee!

17. Mai 2010 Posted by | Science Fiction, Weltraum | 1 Kommentar

3D

Bei allem Hype über 3D-Fernseher vergisst man allzu leicht, dass es das schon vor Jahren gegeben hat, mit rot/grün-Brillen (mit rot/blauen geht’s zur Not auch). Wer von Euch noch eine zu Hause hat, kann jetzt echte und hochgerechnete Bilder vom Mond ansehen.

Das ist nett (variiert den Abstand Eures Kopfes zum Monitor; bei mir ist das erste Foto am 15,6“ Notebook aus ca. 70 cm am besten): ein Mondkrater, ein Marskrater (noch besser!).

Das Hubble Space Telescope schaut auch gut aus, ebenso die gerechnete Gravitation der Erde (hier reichen 30 cm, und die Erde sieht aus, als ob sie 25 davon aus dem Bildschirm heraussteht). Alle Fotos (in verschienen Auflösungen) findet Ihr hier.

Und es gibt noch mehr in 3D: der Äquatorialwulst von Japetus, die ISS, den Vollmond, das Mars-„Gesicht“, und die  Sonne.

22. Apr 2010 Posted by | Computer, Weltraum | Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit Mike Griffin

Im Dezember besuchte Dr. Michael D. Griffin, der ehemalige Chef (2005-2009) der NASA Barcelona, wo er Fragen von Studenten und Instruktoren von Cisco-Akademien beantwortete. Das Interview führte Aine Doris, Marketing- Kommunikationsspezialistin bei Cisco Systems, und dauert fünfundzwanzig Minuten. Michael Griffin spricht darüber, wie man in jungen Leuten das Interesse für Technik und Wissenschaft wecken kann, ob wir in den nächsten zwanzig Jahren auf dem Mars landen werden, und was er über außerirdisches Leben denkt.
Auch ich hatte die Chance, eine Frage an Mr. Griffin zu stellen. Seine Antwort auf meine Frage zur Zukunft der Raumfahrt bei all den Budgetkürzungen bei der NASA findet sich im Video ab 6:54 Minuten.

Nachtrag vom 2.2.2010: Präsident Barack Obama legt die Entwicklung des Constellation-Programms und der Ares-Raketen wegen katastrophaler Budget-Entwicklungen  (1,6 Billionen Dollar Defizit) auf Eis. Dies bedeutet das endgültige Aus für die geplante Rückkehr zum Mond 2020 und die zukünftigen bemannten Marsmissionen. Da außerdem die Shuttleflüge eingestellt werden, müssen in Zukunft alle Flüge zur ISS über die Russen abgewickelt werden. Eine zweite Aussage von Obama lässt ebenfalls aufhorchen: „Im Gegenzug“ soll die Weltraumfahrt weiter privatisiert werden. Ist dies das Ende der NASA?

26. Jan 2010 Posted by | Science Fiction, Weltraum | , | Hinterlasse einen Kommentar

Apollo 20

Ich bin über noch etwas gestolpert: Angeblich hat es eine Apollo-19- und sogar eine Apollo-20-Mision (beide 1976) gegeben! (Der Apollo-Sojus-Test-Projekt hat ja inoffiziell oder fälschlicherweise den Namen Apollo 18)
Die 19er hatte angeblich ein Problem beim TLI (Einschwenken in Mondorbit):
Video und Website
20: sollte ein außerirdisches (!) Raumschiff auf dem Mond untersuchen, das Apollo 15 fotografiert hat:
Website 1, Website 2, Website 3, Website 4
(Der Überflug über die Mondoberfläche sieht cool aus, die Alien-Pilotin etwas seltsam, aber die Alien-Stadt auf dem Mond ist sicher ein Fake (gleicher Boden wie auf einem Foto von Apollo 17). Andererseits könnte der bei Apollo 20 genannte Commander Rutledge ein französischer Reporter namens Thierry Speth sein 😉 Viel Spaß beim Ansehen und Lesen! Und: ist das Raumschiff echt oder ein (zweifellos gut gemachtes) Modell?

Zum Schluss noch zurück ins Jahr 1969: 

10. Jan 2010 Posted by | Science Fiction, Weltraum | | 3 Kommentare

   

%d Bloggern gefällt das: