Gerrys SchreibBlog(gade)

über das Schreiben

STELLARIS 19 – „Teufeleien“

Am Freitag, dem 22. Oktober, erscheint im Perry Rhodan Band 2566 meine neueste STELLARIS-Kurzgeschichte mit dem Titel „Teufeleien“. Darin geht es um den Siganesen Cory Danger, der sich mit einer ungewöhnlichen Fracht an Bord herumschlagen muss.

Die geniale Illustration dazu stammt von Michael Vogt von der Alligator-Farm.

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Lesen und freue mich schon auf Eure Kommentare!

Nachtrag: Bei einer Lesung in der HTBLA Kaindorf / Sulm platzte die Bibliothek aus allen Nähten, weil mehr als achtzig Schüler und Lehrer gekommen waren. Sie konnten während der Lesung Titelbilder der Perry-Rhodan-Serie bewundern, auf denen nicht nur Space-Jets, sondern vor allem Angehörige der Völker zu sehen waren, die in der Kurzgeschichte vorkamen: Lemy Danger als Vertreter der Siganesen; Cheborparczete Faynybret – der Cheborparner aus dem Schwarmzyklus; Marschiere-Viels aus den Bänden unter 800; ein Unither. So wurde die Geschichte um kriminelle Waffenproduzenten nicht nur zu einem Reigen selten auftauchender Figuren aus dem Perry-Rhodan-Kosmos, sondern auch zu einer Show mit tollen Titelbildern von Johnny Bruck.

Advertisements

16. Okt 2010 Posted by | Kurzgeschichten, Lesen, Perry Rhodan, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

Lesung „Zu den Sternen“

Unter diesem Motto fand am 2. Juni 2010 in Fehring in der Oststeiermark eine Lesung von Leo Lukas statt. Der Anlass für diese Veranstaltung war die Ausstellung „Nordberg. Der Weg in den Weltraum“ zum achtzigsten Geburtstag des in Fehring geborenen Physikers Wilhelm Nordberg, der bei der NASA unter anderem für die Entwicklung des Wettersatteliten Tiros verantwortlich war. Wer mehr über die Entwicklungen am Goddard Space Flight Center wissen möchte, findet online ein schönes E-Book von Lane E. Wallace: Dreams, Hopes, Realities – The First Fourty Years (links unten bei „Contents“ geht es dort weiter).

Auch der Perry Rhodan Stammtisch Graz hat zur Ausstellung einige Science Fiction- und Weltraumfahrt-Devotionalien beigetragen.

Etwa siebzig Zuhörer lauschten Leos humoristischen Kurzgeschichten „Alles retour“ (einer Geschichte über Zeitreisen) sowie „Chip ahoi!“ aus der Anthologie Eine Trillion Euro. Dazwischen durfte ich aus meinem Tatcher a Hainu – Dalaimoc Rorvic – Roman lesen und brachte so dem Publikum den Perry Rhodan-Kosmos näher – wow! Alles in allem eine spannende Veranstaltung, die mir viel Spaß gemacht hat! Im aktuellen Perry Rhodan Heft 2460 findet sich ein längerer Bericht über Wilmhelm Nordberg und die Lesung.

Apropos: Wer Leo Lukas in nächster Zeit einmal live erleben möchte, hat dazu bei seinem neuen Kabarettprogramm – gemeinsam mit Simon Pichler – „Nackte zahlen!“ die Möglichkeit. Hier sind die Termine, welche die beiden quer durch ganz Österreich führen. Unbedingt ansehen!

10. Jun 2010 Posted by | Kurzgeschichten, Lesen, Perry Rhodan, Science Fiction | , , | 1 Kommentar

Deutsches Science-Fiction-Portal und Storywettbewerb

Eine Webseite, die noch im Aufbau ist (aber großes Potential hat), ist das Portal www.sciencefiction.de. Sie suchen noch Mitarbeiter und Mitglieder (Zitat von der Webseite: „Natürlich kann man auch gerne bei uns mitmachen, ohne gleich Mitglied zu werden.“).
Der bisher interessanteste Eintrag ist die Ankündigung eines Wettbewerbs für Science-Fiction-Kurzgeschichten zum Thema „Jugend in Zukunft“, wobei mit den Geschichten die Zielgruppe zwischen 10 und 16 Jahren angesprochen werden soll. Teilnehmen können alle Hobbyautoren (Details dazu auf der Homepage), Einsendeschluss ist der 31. Jänner 2010. Die besten Geschichten (max. 20.000 Zeichen) werden in einem Storyband veröffentlicht.

6. Nov 2009 Posted by | Kurzgeschichten, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

William Voltz Award 2009

Mittlerweile stehen beim William Voltz Award 2009 die Sieger fest. Gewonnen hat Christian Kathan mit „Ein Augenblick Unendlichkeit“, auf dem zweiten Platz landete Dieter Bohn mit „sefer chajim“, gefolgt von Frederic Brake mit der Story „Flüchtige Gedanken“. Gratulation an die Gewinner und ein Dank an die Jury (Hans Kneifel, Klaus Bollhöfener, und Dirk Hess), die die ganzen Geschichten gelesen und bewertet haben!
Wer die Geschichten noch nicht gelesen hat, findet sie hier.

5. Nov 2009 Posted by | Kurzgeschichten, Lesen, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

William Voltz Award 2009 – online lesen

Inzwischen sind die zum William Voltz Award eingesandten Kurzgeschichten online, sodass sie jedermann lesen kann. Mit einer Maximallänge von je 16.000 Zeichen ist es bei 58 Science Fiction-Geschichten auch kein großer Zeitaufwand, sie zu lesen.
In der Jury sitzen heuer Hans Kneifel (Autor von historischen Romanen, Science Fiction, Fantasy und Horror), Klaus Bollhöfener (Marketingleiter von Perry Rhodan) und Dirk Hess (Autor, Übersetzer). Sie werden es nicht einfach haben.
Viel Spaß beim Lesen!

22. Sep 2009 Posted by | Kurzgeschichten, Lesen, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

William Voltz Award 2009

Heuer gibt es nach einer einjährigen Pause wieder den William Voltz Award, der sich der Förderung deutschsprachiger Science-Fiction-Nachwuchsautoren widmet. Das heurige Thema ist mit dem Begriff „Science Fiction“ etwas weit gegriffen, bietet so aber Raum für viele bunte Ideen.
Die Beiträge müssen – eigentlich wie bei den meisten Wettwerben – unveröffentlicht sein. Termin zum Einsenden der Geschichte mit einer Maximallänge von 16.000 Zeichen incl. Leerzeichen ist der 31. Juli 2009 per E-Mail (.doc oder .rtf Angang) an email_icon info@williamvoltz.de. Weitere Regeln und die zu gewinnenden Preise gibt es hier: Der William Voltz Award 2009
Viel Spaß!

1. Apr 2009 Posted by | Kurzgeschichten, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

William Voltz Award

Die Sieger des William Voltz Award 2007 stehen fest. Gratulation! Natürlich kann man die Siegerbeiträge online lesen – ebenso wie alle anderen Gewinner seit 2004 🙂

26. Dez 2007 Posted by | Kurzgeschichten, Schreiben, Science Fiction | , | Hinterlasse einen Kommentar

Wettbewerbe

Wer gerne Kurzgeschichten oder Lyrik schreibt und sich mit anderen messen möchte, wird auf den folgenden Internetseiten fündig:

Wettbewerbe:
Haus der Literatur (sortiert nach Datum)
Uschtrin-Verlag (sortiert nach Genre)
Literaturcafe.de (Link Wettbewerbe; nach Datum)

Publikationsmöglichkeiten:
ein Beitrag im Montsegur Autorenforum

26. Okt 2007 Posted by | Kurzgeschichten, Schreiben | Hinterlasse einen Kommentar

William Voltz Award 2007

Neues gibt es vom William Voltz Award zu berichten: alle eingesandten Kurzgeschichten sind mittlerweile online, unter anderem „Pluto“ von Gerd Rau. Mit über 70 Science Fiction Storys bietet das genug Lesestoff für verregnete Herbstwochenenden!

25. Sep 2007 Posted by | Kurzgeschichten, Lesen, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

William Voltz Award

Zum bekanntesten deutschsprachigen Science-Fiction Kurzgeschichtenwettbewerb William Voltz Award 2007 gibt es Neuigkeiten: der Einsendeschluss für die Geschichten wurde auf den 31. August verlängert. Gesucht werden Storys, die auf einem fremden Planeten spielen sollen und nicht mehr als 16.000 Zeichen umfassen dürfen.

17. Aug 2007 Posted by | Kurzgeschichten, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: