Gerrys SchreibBlog(gade)

über das Schreiben

Stellaris

Stellaris_Paket2_CoverWer schon immer einmal in den Perry-Rhodan-Kosmos hineinschnuppern wollte, aber die unüberschaubare Flut von mehr als 2700 Heften scheute, kann dies nun auch ohne großes Vorwissen tun: Mit den Sammlungen der STELLARIS-Kurzgeschichten, die den „Alltag“ auf einem 200 Meter durchmessenden Frachtraumschiff schildern, ist dies nun möglich.

Besonders freut mich natürlich, dass im zweiten Band zwei der zehn Kurzgeschichten von mir sind. In „Heißhunger“ erlebt der Schiffskoch zusammen mit seinem besten Freund ein besonderes kulinarisches Festmahl mit dem Feind, während in „Teufeleien“ ein Tiertransport der etwas anderen Art zu bewerkstelligen ist. Wer sich also schon immer gefragt hat, wie man einen (zugegeben noch jungen) Marschiere-Viel befördert – ich sage nur 36 Beine und ausgewachsen 500 Meter lang, sollte unbedingt zugreifen!

Aber auch die anderen Storys haben es in sich: Liebesbriefe, Geiselnehmer, denkende Waffen, Schmuggler, Schokolade, parapsychisch begabte Tiere; alles, was das Herz begehrt.

Gibt’s unter anderem bei beam eBooks und Amazon (dort kann man übrigens über „Blick ins Buch“ den Anfang von „Heißhunger“ lesen).

Advertisements

9. Aug 2014 Posted by | Perry Rhodan, Schreiben, Science Fiction | Hinterlasse einen Kommentar

   

%d Bloggern gefällt das: